Genießen Sie die Reeslinge als Beilage zu Fleisch-/Fischgerichten oder als vegetarisches Gericht,
zum Beispiel mit einem unserer Serviervorschläge. Haben Sie auch ein Rezept? Schreiben Sie uns!

 

 

Paprika-Tomatengemüse

1 Zwiebel würfeln und in Öl dünsten,

1 Knoblauchzehe würfeln und dazugeben,

1 Paprika rot würfeln und dazugeben,

1 Tomate würfeln und dazugeben und mit

100 ml Wasser ablöschen.

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und für etwas Schärfe mit

Chili oder Harissa würzen.

 
 

Reesling-Burger

1 Vollkornbrötchen mit

Chutney bestreichen,

mit Blattsalat belegen,

darauf 1 Reesling deiner Wahl legen

Pesto darauf streichen

frische Gemüseraspel darauf streuen.

 

 

 

 

Kürbiskräutersuppe

700 g Kürbisfleisch vorbereiten und würfeln, mit

250 g Kartoffeln schälen und würfeln und in

3/4 l Gemüsebrühe 25 min. garen.

je 1 Bund Petersilie, Dill, Schnittlauch grob hacken

Saft von 1/2 Zitrone

Kräutersalz, Pfeffer, 2EL Honig

125 ml Sahne alles zusammen pürieren und abschmecken.

mit Karotten-Hafer-Reesling-Croutons servieren

 

 

Kürbisrohkost

250 g Kürbisfleisch mit

1 Apfel fein raspeln.

100 g gehackte Haselnüsse

1 EL Honig

Saft einer Zitrone

1 kleine Prise Currypulver

alles miteinander vermengen und zum Reesling servieren.

 
 
 

 

Tomatenreis

2 Zwiebeln und

1 Knoblauchzehe in Öl andünsten

250 g Wildreis dazugeben und anschwitzen.

400 ml Tomatenpüree und

300 ml Gemüsebrühe hinzufügen.

Aufkochen und dann 20 min. quellen lassen.

 
 
 
 

Rettichsalat

1 großen Rettich und

2 Äpfel grob raspeln,

65 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln dazugeben

und alles mit folgender Marinade vermengen:

4 Esslöffel saure Sahne,

3 Esslöffel Öl,

½ Esslöffel Weißweinessig.

Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

 
 

 

Gemischter Wildkräutersalat

Bitte jeweils junge Blätter nehmen.

1 kleines Bund Löwenzahnspitzen,

2 kleine Schüsseln Brennesselblätter,

6-8 Borretschblätter, alles zerkleinern.

2 Tomaten würfeln und alles zusammen

mit folgender Essig-Öl-Marinade vermengen:

2 Esslöffel heller Essig,

3 Esslöffel kaltgepresstes Öl,

Salz, Pfeffer, 1 Teelöffel Honig, ggf. 1 Spritzer Sojasoße.

 

Kräuterquark

250 g Vollmilchjoghurt mit

2-3 gepressten Knoblauchzehen und

1 kleinen, grob geriebenen Salatgurke vermengen.

1-2 Esslöffel Weinessig oder Zitronensaft,

2 Esslöffel Olivenöl,

1-2 Teelöffel Dill oder andere Kräuter dazugeben.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

 
 
 


Avocadocreme

1 Avocado pürieren,

den Saft einer ½ Zitrone dazugeben,

1 kleine Zwiebel würfeln,

alles mit 100 g saurer Sahne vermengen.

Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Worcestersoße und

Cayennepfeffer würzen. Luftdicht und kühl lagern,

die Creme verfärbt sich sonst stark.

 
 
 

Sauerampfersoße

30 g Butter erhitzen,

30 g Mehl darin anschwitzen lassen,

mit 375 ml Gemüsebrühe ablöschen und glattrühren.

30 g feingehackten Sauerampfer,

1 Becher saure Sahne sowie Petersilie dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Ingwer abschmecken.

 
 
 
 

 

Frühlingssalat

1 kleiner Kohlrabi,

5 mittelgroße Möhren,

2 Äpfel, alles raspeln und mit

1 Becher Schmand, Salz und Pfeffer

etwas Honig und dem Saft einer

1/2 Zitrone und einer 1/2 Orange vermengen.

Wenn vorhanden, mit frischem Bärlauch servieren.

 

Weißkrautsalat

1 kleinen Weiß- oder Spitzkohl hobeln oder hacken,

1 Zwiebel würfeln,

2 Wurzeln grob hacken,

1 Tasse Apfelessig und 3/4 Tasse Rapsöl

3/4 Tasse Zucker oder 1/2 Tasse Honig

mit 1Spritzer Soja-Soße zusammen erhitzen und mit dem

gehackten Gemüse vermengen und mit

gehackter Petersilie oder ungeschältem Sesam servieren

 
 

Rote-Bete-Birnen-Walnusssalat

1 kleine Rote Bete 600g waschen, mit Schale 35 Minuten

gar kochen, kalt abschrecken und schälen.

Je nach Größe vierteln und in dünne Scheiben schneiden.

Dressing: 1 El Himbeer-Fruchtaufstrich, 4 El Olivenöl,

75 ml naturtrüber Apfelsaft

1 El Rotweinessig, 2 El Balsamico-Essig mit

Salz und schwarzem Pfeffer vermengen und über die

Rote Bete gießen, dann 24 Stunden ziehen lassen.

500g reife Birnen vierteln, 2mm dick schneiden,

75 g Walnusskerne grob hacken und mit in Streifen

geschnittenen Endiviensalat anrichten